ÖVG – Jour Fixe

Einladung zum 

GESTALT - FORUM

Die ÖVG – Österreichische Vereinigung für Gestalttherapie - die anerkannte Nationale Organisation in der Europäischen Vereinigung für Gestalttherapie – möchte die Möglichkeit zu einer breiten Diskussion unter GestalttherapeutInnen über Institutsgrenzen hinweg schaffen. Wir stellen uns ein öffentliches Forum vor, das die Möglichkeit bietet AbsolventInnen und KandidatInnen verschiedener Institute vertieft kennen zu lernen.
Inhaltlich geht es uns um einen fortlaufenden Diskussionsprozess von Themen, die zum aktuellen Zeitpunkt als relevant empfunden werden. Und zwar sowohl für die Praxis im engeren Sinne als auch für die Passung von Praxis, Leben und politischen Verhältnissen.

Nächstes Treffen:

Mittwoch, 20. September 2017, 20:15

Ort: Bibliotheksraum Esterhazygasse 27/7
(Dieser befindet sich ganz hinten im Hof des Hauses rechts.)

Thema: Passt Holotropes Atmen zur Gestalttherapie?
Andi Chicken wird ein kurzes Impulsreferat halten und hat für alle, die sich vorher einlesen wollen, eine, zugegeben herausfordernd umfangreiche, Leseliste geschickt:
Stanislav Grof: - Topografie des Unbewußten
                          - Das Abenteuer der Selbstentdeckung
Ken Wilber: - Wege zum Selbst
                     - Eros Kosmos Logos
Sylvester Walch: - Dimensionen der Seele
                             - Vom Ego zum Selbst
David Loy: - Nondualität
Ryosuke Ohashi(Hg.): Die Philosophie der Kyoto-Schule
Izutsu Toshihiko: - Bewusstsein und Wesen
                              - Philosophie des Zen-Buddhismus
Stephen Schoen: Wenn Sonne und Mond Zweifel hätten...
Ludwig Frambach: - Identität und Befreiung
                                 - Friedlaender/Mynona und die Gestalttherapie: Das Prinzip „Schöpferische Indifferenz“
Salomo Friedlaender/Mynona: Schöpferische Indifferenz
Meister Eckhart: Heilende Texte(ausgewählt und kommentiert von Stefan Blankertz, Herausgegeben von Erhard Doubrawa)
Norbert Bischof : Das Kraftfeld der Mythen
Hillarion Petzold: Psychotherapie, Meditation, Gestalt
Otto Rank: Das Trauma der Geburt

Organisation und Kontakt:

Egon Urban,
egon.urban@oevg-gestalt.at

Wir bitten, wenn möglich, um Anmeldung.